Hauptmenü

Bei der Justizvollzugsanstalt Nord-Brandenburg, Teilanstalt Neuruppin-Wulkow ist vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsmäßigen Voraussetzungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 Haustechniker / in für technische Versorgung / Gebäudeleittechnik

unbefristet zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder; bei Vorliegen aller Voraussetzungen erfolgt die Vergütung bis zur Entgeltgruppe 8.

Die Teilanstalt Neuruppin-Wulkow ist eine geschlossene Einrichtung für 130 Gefangene mit einer Abteilung des offenen Vollzuges für weitere 30 Gefangene. Vollstreckt werden Freiheitsstrafen bis zu 3 Jahren an männlichen erwachsenen Gefangenen sowie Untersuchungshaft an männlichen erwachsenen Gefangenen.

Die Anstalt liegt in landschaftlich schöner, wald- und wasserreicher Gegend an der B 167 bei der Ortslage Wulkow, zwischen den Orten Alt Ruppin und Herzberg (ca. 80 km von Berlin entfernt).

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Betreiben von technischen Anlagen, schwerpunktmäßig Heizungs-, Lüftungs-, Sanitäranlagen, Klimaanlagen, kraftbetriebene Tore und Türen, Schlüsselmanagementsystem.
  • Koordinierung (Terminierung, Planung, Organisation, Begleitung und Kontrolle) notwendiger Wartungen und Instandsetzungen durch Vertragsfirmen.
  • Sicherstellung der optimalen Verfügbarkeit alle technischer Anlagen und Prozesse mit Hilfe eines Gebäudemanagementsystems.
  • Eigenständige Wartungs-, Pflege- und Reparaturarbeiten, einschließlich Dokumentation und Nachweisführung.
  • Fortlaufende Analyse, Kontrolle und Wartung auf dem Gebiet der Gebäudeleittechnik.
  • Organisation und Beschaffung der für die Aufgabenerfüllung erforderlichen Verbrauchsmaterialien.
  • Erarbeitung und Pflege von Prüf-, Wartungs- und Inspektionsberichten (technische Dokumentation).
  • Erarbeitung und Fortschreibung von Verbrauchsstatistiken.
  • Gewährleistung des Arbeits- und Brandschutzes sowie der Umsetzung der Unfallverhütungsvorschriften im Verantwortungsbereich.

Folgende Bewerbungsvoraussetzungen werden erwartet:

  • wünschenswert ist der Abschluss als Meister/in oder Techniker/in aus dem Bereich Gebäudeleittechnik (Heizung, Lüftung, Sanitär) mindestens erforderlich ist jedoch eine entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung.
  • mehrjährige Berufserfahrung in gleichwertigen Positionen
  • sicherer Umgang mit PC und MS-Office
  • gute Kenntnisse im Bereich der gewerbeübergreifenden Technik
  • Organisationsgeschick und klares strukturiertes Handeln
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und körperliche Belastbarkeit
  • hohes Maß an Bereitschaft zur Fortbildung

Weitere Auskünfte zum Verfahren erhalten Sie unter Tel. 03391/700-150 (Herr Grabowski).

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ablichtung von Zeugnissen und der staatlichen Anerkennung) werden bis zum 20. April 2021 erbeten und sind in schriftlicher Form zu richten an die

Justizvollzugsanstalt Nord-Brandenburg

Teilanstalt Neuruppin-Wulkow

Personal und Service
Ausbau 8, 16835 Wulkow

oder per E-Mail an:

bewerbung.wu@justizvollzug.brandenburg.de

(Bitte nur pdf-Dateien; Gesamtgröße der E-Mail max. 9 MB)

Bitte beachten Sie, dass E-Mails mit anderen Dateianhängen aus Sicherheitsgründen gelöscht werden.

Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerbern nach Auflauf von drei Monaten vernichtet. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass etwaige Kosten für die Bewerbung und die Teilnahme am Bewerberverfahren nicht erstattet werden können. 

Bei der Justizvollzugsanstalt Nord-Brandenburg, Teilanstalt Neuruppin-Wulkow ist vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsmäßigen Voraussetzungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 Haustechniker / in für technische Versorgung / Gebäudeleittechnik

unbefristet zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder; bei Vorliegen aller Voraussetzungen erfolgt die Vergütung bis zur Entgeltgruppe 8.

Die Teilanstalt Neuruppin-Wulkow ist eine geschlossene Einrichtung für 130 Gefangene mit einer Abteilung des offenen Vollzuges für weitere 30 Gefangene. Vollstreckt werden Freiheitsstrafen bis zu 3 Jahren an männlichen erwachsenen Gefangenen sowie Untersuchungshaft an männlichen erwachsenen Gefangenen.

Die Anstalt liegt in landschaftlich schöner, wald- und wasserreicher Gegend an der B 167 bei der Ortslage Wulkow, zwischen den Orten Alt Ruppin und Herzberg (ca. 80 km von Berlin entfernt).

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Betreiben von technischen Anlagen, schwerpunktmäßig Heizungs-, Lüftungs-, Sanitäranlagen, Klimaanlagen, kraftbetriebene Tore und Türen, Schlüsselmanagementsystem.
  • Koordinierung (Terminierung, Planung, Organisation, Begleitung und Kontrolle) notwendiger Wartungen und Instandsetzungen durch Vertragsfirmen.
  • Sicherstellung der optimalen Verfügbarkeit alle technischer Anlagen und Prozesse mit Hilfe eines Gebäudemanagementsystems.
  • Eigenständige Wartungs-, Pflege- und Reparaturarbeiten, einschließlich Dokumentation und Nachweisführung.
  • Fortlaufende Analyse, Kontrolle und Wartung auf dem Gebiet der Gebäudeleittechnik.
  • Organisation und Beschaffung der für die Aufgabenerfüllung erforderlichen Verbrauchsmaterialien.
  • Erarbeitung und Pflege von Prüf-, Wartungs- und Inspektionsberichten (technische Dokumentation).
  • Erarbeitung und Fortschreibung von Verbrauchsstatistiken.
  • Gewährleistung des Arbeits- und Brandschutzes sowie der Umsetzung der Unfallverhütungsvorschriften im Verantwortungsbereich.

Folgende Bewerbungsvoraussetzungen werden erwartet:

  • wünschenswert ist der Abschluss als Meister/in oder Techniker/in aus dem Bereich Gebäudeleittechnik (Heizung, Lüftung, Sanitär) mindestens erforderlich ist jedoch eine entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung.
  • mehrjährige Berufserfahrung in gleichwertigen Positionen
  • sicherer Umgang mit PC und MS-Office
  • gute Kenntnisse im Bereich der gewerbeübergreifenden Technik
  • Organisationsgeschick und klares strukturiertes Handeln
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und körperliche Belastbarkeit
  • hohes Maß an Bereitschaft zur Fortbildung

Weitere Auskünfte zum Verfahren erhalten Sie unter Tel. 03391/700-150 (Herr Grabowski).

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ablichtung von Zeugnissen und der staatlichen Anerkennung) werden bis zum 20. April 2021 erbeten und sind in schriftlicher Form zu richten an die

Justizvollzugsanstalt Nord-Brandenburg

Teilanstalt Neuruppin-Wulkow

Personal und Service
Ausbau 8, 16835 Wulkow

oder per E-Mail an:

bewerbung.wu@justizvollzug.brandenburg.de

(Bitte nur pdf-Dateien; Gesamtgröße der E-Mail max. 9 MB)

Bitte beachten Sie, dass E-Mails mit anderen Dateianhängen aus Sicherheitsgründen gelöscht werden.

Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerbern nach Auflauf von drei Monaten vernichtet. Von der Zusendung von Eingangsbestätigungen und Zwischennachrichten wird abgesehen.

Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass etwaige Kosten für die Bewerbung und die Teilnahme am Bewerberverfahren nicht erstattet werden können.