Hauptmenü

26.04.2021

Justizministerin befördert den Leiter der JVA Luckau-Duben

Justizministerin Susanne Hoffmann hat heute den Leiter der Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben, Herrn Hanns Christian Hoff, zum Leitenden Regierungsdirektor befördert. Das Kabinett hatte dem Vorschlag der Justizministerin in der vergangenen Woche zugestimmt.

Bei Herrn Hoff handelt es sich um einen außerordentlich engagierten Anstaltsleiter, der seit vielen Jahren mit der Leitung des Frauen- und Langstrafenvollzuges im Land Brandenburg betraut ist und damit den Behandlungsvollzug in unserem Bundesland maßgeblich prägt“, so die Ministerin. Sie würdigte auch Herrn Hoffs Führungsstil während der Corona-Pandemie: „Herr Hoff hat von Anfang an besonnen, aber auch konsequent agiert, um die Gefangenen und Bediensteten der Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben bestmöglich vor einer Ausbreitung des Corona-Virus zu schützen. Hierfür danke ich ihm besonders.“

Herr Hoff war vor seiner Versetzung in den Brandenburger Justizvollzug bereits mehrere Jahre im Justizvollzug der Länder Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern als Diplom-Psychologe tätig. Es folgte eine Tätigkeit als Referatsleiter im Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern, ehe Herr Hoff in den Justizvollzugsanstalten Waldeck und Bützow in Mecklenburg-Vorpommern Vollzugsleiter wurde. Seit dem 15. Mai 2005 leitet Herr Hoff die Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben.

Mit der Beförderung von Herrn Hoff bekleiden nunmehr alle Leiter der Justizvollzugsanstalten in Brandenburg das Amt der Leitenden Regierungsdirektorin bzw. des Leitenden Regierungsdirektors.

Datum
26.04.2021
Downloads
Datum
26.04.2021
Downloads